• Beschreibung
  • Technische Daten

Die PH-MCR-SL-PT100-UI-200-SP Temperaturmessumformer setzen die Messwerte von Pt 100-Sensoren (IEC 60751/EN 60751) in analoge Normsignale
um. Diese Temperaturmessumformer sind optimiert für Messbereiche von -50 bis 200 °C.

Am Eingang können sowohl 2-, 3- als auch 4-Leiter-Pt 100-Sensoren angeschlossen werden. Die an der Gehäuseseite zugänglichen DIP-Schalter erlauben die Konfiguration der Parameter: Anschlusstechnik, zu messende Temperaturspanne, Ausgangssignal sowie die Art der Fehlerauswertung.

•Allgemein
Breite: 6,2 mm
Höhe: 93,1 mm
Tiefe: 102,5 mm
Temperaturkoeffizient maximal: < 0,02 %/K
Sprungantwort (10-90%): < 200 ms
Schutzbeschaltung: Transientenschutz
Umgebungstemperatur (Betrieb): -20 °C ... 65 °C
Umgebungstemperatur (Lagerung/Transport): -40 °C ... 85 °C
Schutzart: IP20
Verschmutzungsgrad: 2
Überspannungskategorie: II
Elektromagnetische Verträglichkeit: Konformität zur EMV-Richtlinie 2004/108/EG
Störabstrahlung: EN 61000-6-4
Störfestigkeit: EN 61000-6-2:2005
Farbe: grün
Material Gehäuse: PBT
Einbaulage: beliebig
Konformität: CE-konform
ATEX: Ex II 3 G Ex nA II T4 X
UL, USA / Kanada: UL 508 Recognized
GL: GL EMC 2 D

•Eingänge
Verwendbare Sensortypen (RTD): Pt 100 (IEC 60751/EN 60751)
Sensorspeisestrom: 1 mA (konstant)
Temperaturmessbereich: -50 °C ... 200 °C
Anschlusstechnik: 2-, 3-, 4-Leiter


•Ausgänge

Ausgangssignal Spannung: 0 V ... 10 V, 10 V ... 0 V, 0 V ... 5 V, 1 V ... 5 V
Ausgangssignal Strom: 0 mA ... 20 mA, 4 mA ... 20 mA, 20 mA ... 0 mA, 20 mA ... 4 mA
max. Ausgangsspannung: ca. 12,5 V
max. Ausgangsstrom: 23 mA
Bürde/Ausgangslast Spannungsausgang: > 10 kΩ
Bürde/Ausgangslast Stromausgang: < 500 Ω (bei 20 mA)



•CE
Ja

   In den Warenkorb
Preis
177.31 Euro
(enthält MwSt.)






... zurück zur Hompage




Letztes Update 8.7.2010 von Michael Reimer